Konditorei Hollhorst
RSS-Logo

Informiert bleiben!

Abonnieren Sie aktuelle Empfehlungen per RSS 2.0-Feed oder Atom-Feed!

…da schmeckt's wie in der guten alten Zeit!

Totaler Ernteausfall bei gelben Edeläpfeln


Wie allgemein bekannt ist durch den Frost im Frühjahr die Apfelblüte nahezu völlig erfroren.
Wir werden in diesem Jahr keine gelben Edeläpfel bekommen.
Mit der Sorte Boskoop können wir zwar Apfeltorten herstellen, die geschmacklich an die gewohnte Schwedische Apfeltorte heranreichen, das Aussehen ist aber gewöhnungsbedürftig, da Boskoop nicht weiß backen, sondern gelb – bräunlich. Als Alternative bietet sich der Rahmapfelkuchen an, bei dem die Äpfel unten sind und der Guss oben drauf.

frische Apfelstücke unter einem gebackenem Rahmguss


Die Baumkuchensaison hat begonnen!


Sie können ab sofort wieder Baumkuchen bei uns bestellen!
Bitte lassen Sie uns eine Woche Vorlauf, da wir nicht jeden Tag backen.
Im Café Altes Rathaus in Hofheim ist unser Baumkuchen in der Regel vorrätig.


Unser Ladengeschäft ist geschlossen!


Das Ladengeschäft  am Fahrtor wird seit Oktober 2015
nicht mehr von uns geführt!

betm4

Sie können nahezu alle Hollhorst – Spezialitäten auf Bestellung als ganze Kuchen oder Torten, sowie Baumkuchen, Brenten und Bethmännchen in unserer Backstube in der Dreikönigsstraße 55a in Sachsenhausen abholen.

 

 

Tel.: 069 28 27 69 (wie gehabt)

Das ganze Hollhorst – Sortiment wird im Konditorei – Café Altes Rathaus :

http://www.konditorei-cafe-altes-rathaus.de/

in Hofheim, Hauptstrasse 40,  angeboten.

Baumkuchen_ganze_02


Frankfurt-Tipp.de kürt die Besten Kreppel in Frankfurt am Main und Umgebung


Frankfurt-Tipp.de kürte die besten Kreppel

Frankfurts beste Kreppel gibt’s bei Hollhorst

Bis zum 13.2.2015 konnten die Nutzer von Frankfurt-Tipp.de die Besten Kreppel in Frankfurt am Main küren.
Wir danken allen Nutzern, die unsere Kreppeln zu Frankfurts Besten gewählt haben!
Die ist ein toller Ansporn und eine Anerkennung für unsere handwerklichen, traditionellen Konditoreiwaren.


„DAS“ Frankfurter Silvestergebäck: Stutzweck


Das traditionelle frankfurter Silvestergebäck

Die Zeit zwischen den Jahre wird gerne genutzt um Gutscheine einzulösen oder unpassende Weihnachtsgeschenke umzutauschen.
Viel wichtiger ist jedoch die Besinnlichkeit!

Die zwei Köpfe symbolisieren das vergangene und das kommende Jahr, in der Mitte werden die zwölf Monate des Jahres abgebildet.

Lassen Sie doch einmal das vergangene Jahr Revue passieren und schmieden Sie gute Vorsätze für das Kommende.
Der „Frankfurter“ macht nun genau dieses und isst dabei einen Stutzweck.
Der Stutzweck ist ein gößerer Eierweck, also ein süßes Hefebrötchen. ganz klassisch hat er an beiden Enden jeweils ein Köpfchen, welche das vergangene und das kommende Jahr symbolisieren. In der Mitte werden durch die zwölf Spitzen des Ausbundes die einzelnen Monate des Jahres abgebildet.

Genießen auch Sie jetzt in der besinnlichen Zeit einen Stutzweck. Auch in unserer Backstube können Sie Stutzweck nach Vorbestellung abholen!


Saisonbeginn: Baumkuchen


Jetzt wo die Temperaturen wieder langsam (oder auch schnell) niedriger werden und auch die letzten heimischen Obsorten auslaufen starten wir wieder das Herbst/Wintersortiment.

Baumkuchen_halbRing_01Startpunkt und lange erwartet: Baumkuchen

Einzeln gebackene Schichten feinster Sandmasse bilden das charakteristische Muster, das an die Jahresringe eines Baumes erinntert. Diese ganz besondere Konditorei Sepzialität ist nun wieder bei uns erhältlich.

Wir verkaufen den Baumkuchen auf zwei Walzendicken, als halbe oder ganze Ringe oder für die Gesellschaft oder als Geschenk in 2er, 3er, oder 4er Ringen.


Wieder im Saison-Sortiment: Frankfurter Kranz



Der Frankfurter Kranz ist wohl der typischste Kuchen auf jeder Frankfurter Kaffeetafel oder Familienfeier.
Erstmals zu Beginn des 20. Jahrhunderts von Carl Gruber schriftlich notiert reicht seine Geschichte bis zum Jahr 1735 zurück, als ein unbekannter Zuckerbäcker die Tortenspezialität kreierte. Lange Zeit wurde dieses Rezept nur mündlich weitergegeben.

Frankfurter Kranz

leichte Sandmasse, Vanille-Rum-Butterkrem, Johannisbeerkonfitüreeinlage und Haselnuss-Krokant

Der Frankfurter Kranz symbolisiert die Kaiserkrone und erinnert daran, dass Frankfurt jahrhunderte lang Krönungsstätte des Deutschen Reiches war.
Hergestellt aus einer Biskuit- Wiener- oder Sandmasse wird der Kuchen mehrmals durchgeschnitten und mit einer Butterkrem gefüllt. Auch wenn die Geschmacksrichtungen flexibel bleiben darf ein Frankfurter Kranz nur mit einer Butterkrem hergestellt werden, dies ist auch in den Leitsätzen für Feine Backwaren so festgeschrieben.
Für die fruchtige Einlage in der Butterkrem wird tradtionell eine rote Konfitüre verwendet. Hier spiegeln sich die Frankfurter Farben Weiß (Butterkrem) und Rot (Einlage) wieder.
Die Umhüllung aus Krokant steht für das Gold der Krone und die Butterkremtupfen mit roter Verzierung stellen die Juwelen dar.


Fruchtig, locker, leicht: Himbeertorte mit Vanillekrem


Unsere tägliche Empfehlung für Alle die es gerne fruchtig, locker, leicht mögen:

Gekochte Vanillekrem mit Eischnee gelockert, darauf Himbeeren


Saisonbeginn Schwedische Apfeltorte


Butter-Mürbeteigboden, Mandelsandmasse und gelbe Edeläpfel

Endlich ist die Wartezeit vorbei!
Ab dem morgigen Samstag backen wir wieder die beliebte Schwedische Apfeltorte.
Butter-Mürbeteigboden, Mandelsandmasse und die gelben Edeläpfel.


Zum Kindergeburtstag


Auch für die kleinsten Geniesser bieten wir eine Auswahl an Gebursttagstorten.


Ältere Artikel »