Konditorei Hollhorst
RSS-Logo

Informiert bleiben!

Abonnieren Sie aktuelle Empfehlungen per RSS 2.0-Feed oder Atom-Feed!

…da schmeckt's wie in der guten alten Zeit!

Bündner Nusstorte


(auch bekannt als „Engadiner Nusstorte“)

Die Bündner Nusstorte ist wohl der größte Exportschlager aus den schweizer Winter- und Sommerurlaubsgebieten. So ist sie nicht nur in der ganzen Schweiz sondern weithin bekannt und beliebt.

Ein optisch eher unscheinbares Gebäck aus Mürbteig, kompakt, stabil und nährstoffreich, das der Legende nach den Burschen aus den Bündner Bergen als Wegzehrung auf der Wanderschaft oder der Bergtour diente.
Das Geheimnis ist die Füllung aus geschmolzenem Zucker, Sahne und Walnüssen („Baumnüsse“, sagen die Bündner).
Aber in Wirklichkeit kam die Nusstorte aus Frankreich und wurde von Bündnern, die in internationalen Hotels gearbeitet hatten, zurück in die Heimat gebracht und dort sofort adoptiert, obwohl in Graubünden selbst keine Baumnüsse gedeihen.

Wir lernten das Rezept während eines Seminars an einer Schweizer Fachschule kennen und schätzen.
Seitdem bieten wir unseren Kunden diese Spezialität in drei Größen an.

Wir bieten die Bündner Nusstorte in drei Größen an!


« Neuere Artikel